Assistive Technologien

Ob Augensteuerung, Bildschirmvergrößerung, ergonomische Maus, Vorlesesoftware, Spracheingabe, Schreibunterstützung, Lernprogramm, Braillezeile…: Assistive Technologien sind so unterschiedlich, wie die Bedürfnisse der Menschen, die sie nutzen. Mit assistiven Technologien lassen sich digitale Medien nutzen, eröffnen sich neue Perspektiven für Bildung und Beruf. Um heraus zu finden, ob eine Technologie individuell geeignet ist und sich - die oft kostenintensive und mit Antragsstellung auf Kostenübernahme verbundene - Anschaffung einer Technologie lohnt, ist eine persönliche Beratung wichtig. Bei der Stiftung können zahlreiche assistive Computertechnologien getestet werden.